x
Ausbildung bei LANDA Designer. Ausbildung bei LANDA Designer. Ausbildung bei LANDA Designer. Ausbildung bei LANDA Designer. Ausbildung bei LANDA Designer. Ausbildung bei LANDA Designer. Ausbildung bei LANDA Designer.

Urgs oder Boah? Ausbildung bei LANDA Designer

Zugegebenermaßen können wir zu dieser Frage keine unvoreingenommene Antwort geben. Wir finden ja eher: „Boah!“

 

Ob wir damit richtig liegen? Vermutlich ja.

Unser erster Auszubildender Florian betreibt heute mit seiner Partnerin ein Büro in Berlin, hat schon ein paar Preise eingeheimst. Jens, der zweite auf der Liste, lebt heute als ambitionierter Künstler ebenfalls in Berlin, hat an der Hochschule für Medien in Köln studiert und dort den Kölner Designpreis gewonnen. Konrad, unser dritter Auszubildender, hat gerade den Bachelor (FH Aachen) in der Tasche und arbeitet ab sofort bei Strichpunkt, Berlin. Laura, die Vierte im Bunde, erntete bislang die beste Ausbildungs-Abschlussnote und arbeitet nun bei einer Webagentur als Designerin. Marces, unserem aktuellen Auszubildenden wird nachgesagt, dass er heute schon mehr über Webgestaltung weiß, als manch einer nach der Ausbildung.

Wir sind stolz auf unsere Azubis, wir haben ihren Weg gefördert und sie bereits mit Beginn der Ausbildung zu selbstständigem Handeln und Entscheiden angeleitet. Wir fördern ihre Persönlichkeit und ihre individuellen Interessen und begegnen ihnen als Kollegen. Kollegen, die halt nur noch nicht so viel wissen wie die Erfahrenen unter uns.

Warum wir gerne ausbilden? Weil wir erkannt haben, dass die Fragen, die Auszubildende stellen, niemals dumm sind (zumindest meistens). Ihre Fragen tragen dazu bei, auch mal Althergebrachtes zu überdenken, die Dinge neu zu bewerten und so Ungesehenes zu gestalten. Weil Heranwachsende einen ganz anderen Blick auf die Zukunft haben, weil sie uns einen Blick auf die Welt ermöglichen, der uns ein Gefühl dafür gibt, was kommen wird, was gehen kann und was bleiben sollte.

Falls sich nun ein Leser angesprochen fühlt: einfach mal eine informative Bewerbung raushauen – vielleicht wird aus ihm/ihr ja Nummer Sechs, Nummer Sieben, Nummer Acht…